Skat.de - Schlagzeilen
Schlagzeilen
Skat.de - Skat Masters
Skat Masters

Skat Turniere

27. Bürgermeisterpokal, 2 Serien a 48 Spiele

Datum 23.04.2017 Zeit 14:00 Uhr Ort 96523 STEINACH Spielstätte ZUM GOLDENEN ANKER, Dr.-Max-Volkstr. 10 Ausrichter Skatfreunde Steinach e.V., Günter Hoffmann Turniere 27. Bürgermeisterpokal, 2 Serien a 48 Spiele

Zurück zur Übersicht

In Turnieren werden Skatspieler zu Meistern

Skatturniere zum Kräftemessen

18, 20, passe - ein gemütliches Skatspiel am Abend im Lokal um die Ecke macht sicherlich sehr viel Spaß. Aber den richtigen Ehrgeiz wecken doch erst die regionalen, nationalen oder sogar internationalen Turniere, bei denen man sich mit anderen Skatspielern live messen muss. Wer hat dabei die beste Taktik und die beste Übersicht? Neben dem Meistertitel hat man bei Erfolg sogar auch noch die Möglichkeit, mit einem Gewinn nach Hause zu gehen. Die knapp 1.700 Skat-Vereine bei uns in Deutschland organisieren für ihre zahlreichen Mitglieder regelmäßig Turniere und Meisterschaften.

Liste aller Skatturniere

Wann es das erste Skat-Turnier gab ist historisch leider nicht überliefert. Aber sicherlich haben sich schon die Altenburger Honoratioren, die dieses Spiel ins Leben gerufen haben, bereits 1813 zu dem einen oder anderen kleinen Wettstreit getroffen. Wer heute Lust auf einen zünftigen Skat mit bekannten oder fremden Spielern hat, der findet auf unserer Seite Skat.de eine große Auswahl bevorstehender Skat Turniere: egal ob offline, in den Veranstaltungslokalen oder online im Web. Neben dem Turniernamen, dem Datum, der Uhrzeit und dem Austragungsort könnt ihr auch die  Spielstätte eines jeden Turnieres einsehen.  Als Verein habt Ihr auch die Möglichkeit, Eure Turniere bei uns einzustellen und dadurch für ausreichend Mitspieler zu sorgen. Neben den oben genannten Eckdaten des Turniers, können auch die Teilnahmebedingungen vermerkt werden. Dadurch können sich Interessenten problemlos informieren und bei Interesse über den jeweiligen Ausrichter anmelden. 

Vergangene Skatturniere

Auf Skat.de findet ihr ebenfalls eine Übersicht der vergangenen Turniere, inklusive Ranglisten und Platzierungen. Grundlage der offiziellen Turniere und Meisterschaften ist natürlich das einheitliche Regelwerk, um und sportliche Fairness zu garantieren. Während auf den offiziellen Turnieren streng nach den Altenburger Skatregeln gespielt wird, finden viele Spieler aber auch Gefallen an anderen Varianten des Kartenspiels wie „Kneipenskat“, „Offiziersskat“ oder „Pfennigskat“. So kommt beim Kneipenskat beispielweis das Ramschen vor, bei dem niemand reizt und im anschließenden Spiel derjenige gewonnen hat, der die wenigsten Punkte hat. Sehr beliebt ist auch der Offiziersskat. Bei dieser Variante des Skats fehlt der dritte Mitspieler. Mit seinen vereinfachten Regeln eignet er sich auch besonders gut für Skat-Anfänger. Pfennig- oder heute Centskat ist eine beliebte Variante für die Gewinnausschüttung bei einer Skatrunde in der Gaststätte oder daheim. So bekommt man anschließend in der Endrechnung pro erspielten Punkt einen Cent oder auch einen ½ Cent gutgeschrieben. Also 18,20 – und viel Spaß!