Wir benutzen Cookies, um unseren Kunden den bestmöglichen Service anzubieten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Skat.de - Schlagzeilen
Schlagzeilen
Skat.de - Skat Masters
Skat Masters


Italien? Kroatien?...Nein, Bulgarien!



Dank hervorragendem Wetter konnte man neben den spannenden Skat-Duellen auch herrlich die Seele in der Sonne baumeln lassen.



167 Teilnehmer spielten die 10er-Serie und die ersten Plätze erzielten: 



Platz eins erspielte sich Manfred Krämer mit 12564 Punkten, gefolgt von Bernhard Haub mit 11313 auf Platz zwei, dicht gefolgt von Gerhard Muschlin auf Platz 3 mit 11305 Punkten.



Herzlichen Glückwunsch und wie immer gilt auch weiterhin: Gut Blatt!





Bulgariencup im Iberostar Sunny Beach Hotel 2016


Schön war es! Einfach nur schön!

Ein tolles Hotel mit wunderbaren, großen und gut ausgestatteten Zimmern. Mein Doppelzimmer konnte ich als Einzelzimmer ohne jeden Zuschlag buchen. Und ich habe die kleinen Extras des Hotels ganz besonders genießen können. Als Frühaufsteherin konnte ich schon vor der offiziellen Frühstückszeit auf meinem Balkon Kaffee trinken, es gab eine Kaffeemaschine auf jeder Etage und Tassen auf jedem Zimmer. Ein kleiner Kühlschrank stand mir ebenso zur Verfügung.

Im Bad wurden alle Pflegeutensilien immer frisch von der Zimmerdame Ayshe hingestellt, die neuen Handtücher waren fantasievoll jeden Tag liebevoll dekoriert, z. B. als Elefant, Hund oder Schnecke. Einfach nur nett. Es spricht für das Haus und das sind für mich auch die kleinen Details, die ein Urlaubserlebnis noch schöner machen.

Die großzügige Außenanlage mit einer Poollandschaft, genügend Liegen und einem lebhaften Barbereich mit vielen bequemen Stühlen und Tischen war sehr gepflegt und jeder konnte sein Lieblingsplätzchen finden. Allerdings gab es hier immer viel laute Musik und reichlich Animation zu Sport und Spiel. Man konnte aber auch ein ruhigeres Eckchen finden.

Die Buffets zu den Mahlzeiten waren toll dekoriert und alles, was ich mir ausgesucht hatte, war sehr, sehr lecker. Ein wirklich großes Angebot, es gab alles, was das Herz begehrte. Auch die Mittagssnacks an der Poolbar waren eine sehr gute Alternative. Beim Essen blieben keine Wünsche offen. Das Hotel hat berechtigt vier Sterne. Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit. Der einzige, nur sehr kleine Wermutstropfen ist eine ständige Geräuschkulisse durch das Brummen und Summen der Hotelklima- und Pooltechnikanlagen.

Sunny Beach/Sonnenstrand ist ein lebhafter Ort, man kann bummeln und die ungezählten kleinen Stände und Geschäfte sind in Hotelnähe. Auch der Strand ist herrlich und in ein paar Minuten schnell zu erreichen. Hier wurden z. B. auch Massagen angeboten, gut und preiswert. Für mich ein persönlicher Mehrwert.Das Wetter war fast immer sehr gut, sommerliche Temperaturen machten den Urlaub perfekt.

Dazu passte, dass der Zeitplan des 10-Serienturniers bei Skat und Rommé so gut gemacht war, dass man oft den ganzen Tag die Sonne genießen konnte und einfach nur Urlaub hatte. Ausflüge waren möglich, das benachbarte schöne Städtchen Nessebar war mit dem Schiffchen oder mit einer Bimmelbahn gut zu erreichen.

Ach ja, da war doch noch was, es ging doch eigentlich um Skat und Rommé, oder? Dann berichte ich gerne pflichtgemäß auch darüber.

Heike und Hubert Wachendorf mit Assistent Rüdiger haben ganz hervorragend, kompetent und humorvoll bei der Turnierorganisation einen Superjob gemacht. Perfekt, und immer mit einem offenen Ohr für alle Teilnehmer. Herzlichen Dank dafür.

Ich habe bei den Serien viele nette Skatspielerinnen und Skatspieler kennengelernt. Der Appell der Turnierleitung an faires Spiel und an Rücksichtnahme auf Hobbyspieler hat gefruchtet, so war die Atmosphäre immer angenehm. Die Preisgestaltung bei Skatreisen Schäfer mag ich persönlich sehr, da konnte ich auch als 79. noch einen kleinen Geldpreis in Empfang nehmen.

Mein persönliches Fazit: Ein rundum gelungener, sehr schöner Urlaub in einem absolut guten Hotel mit einem perfekt organisierten Skat- und Romméturnier und vielen netten Leuten. Und ein tolles Preis- Leistungsverhältnis.

Brigitte Schneimann


Zurück zur Übersicht