Skat.de - Schlagzeilen
Schlagzeilen
Skat.de - Skat Masters
Skat Masters

Skat-Rätsel 23 schwer

Aktuelles von den Skat Masters 2017

Bei den soeben zu Ende gegangenen Skat Masters wurden wieder einige interessante Spiele und Verteilungen erlebt und diskutiert. Exemplarisch seien hier zwei Situationen in kleine Aufgaben umgewandelt, um die Skatmathematik ein wenig zu schulen. In diesem Fall führt Vorhand, bei passe passe ans Spiel gekommen, folgende zwölf Karten nach Skataufnahme:

 

 

Was sollte Vorhand drücken, was spielen und wie sein Spiel vortragen, wenn das Spiel unbedingt gewonnen werden muss?

 

 

 

 

Lösung Skat Rätsel: Schwer

 

Tatsächlich gibt es mit diesem stolzen Blatt (trotz und überhaupt nur aufgrund der günstigen Vorhandposition) nur ein unverlierbares Spiel. Egal für welches Farbspiel sich der Alleinspieler entscheidet, vier abzugebende Stiche sind bei ungünstiger Kartenverteilung unvermeidbar. Und in diesen acht Karten dürfen sich weder von den Gegnern fünf Volle befinden, noch dürfen wir als neunten Augenträger selbst Augen abgeben müssen. Bei einem Pikspiel mit Fünfen und 20 gedrückten Augen können die Gegner z. B. 15, 15 und (nicht etwa 28, sondern mit z. B. Kreuz und Karo Dame) 34 Augen mit dem Herz König des Alleinspielers zusammenbringen, auch wenn ja alle Trumpfaugen vorher abgeholt werden konnten.

 

 

Einzig unverlierbar ist hier somit das Herzspiel mit ebenfalls 20 in Sicherheit gebrachten Augen im Skat. Trumpf 10 wird im 4. Stich abgeholt und durch das Nachspiel der Herz 8 im 5. Stich sind alle Gegnertrümpfe eliminiert. Die Restkartenbetrachtung ergibt für die Gegenpartei neben Trumpf Ass noch zwei weitere Asse, Pik 10, drei Könige und mit einer Dame zusammen 58 Augen; das Spiel ist also mit sechs eigenen Stichen und entsprechendem Spielvortrag unverlierbar.

 

 

 


08.08.2017 Schwer