Skat.de - Schlagzeilen
Schlagzeilen
Skat.de - Skat Masters
Skat Masters
Teste Dein Skatwissen regelmäßig mit dem Skat.de-Rätsel. Regelmäßig werden wir 2 knifflige Skaträtsel für Euch bereitstellen. Wähle entsprechend Deiner Fähigkeiten zwischen den Schwierigkeitsgraden. Wer sich und seinem Kopf keine Denkpause gönnt, oder diese gar nicht erst benötigt, findet in unserem Skataufgaben-Archiv weitere Herausforderungen!

Skat-Rätsel #31, Kategorie:leicht

veröffentlicht am 04.02.2020 um 09:44

Safety first - Wie hoch kann man reizen?


Bis zu welchem Reizwert hat der Spieler in Vorhand ein unverlierbares Spiel? Folgende zehn Karten hat er während des Reizvorgangs in der Hand:

 

Treffe Bube Pik Bube Treffe Ass Treffe König Pik Ass Herz Ass Herz 10 Herz König Karo 10 Karo Dame

 

Bitte nennen Sie als Lösung lediglich den letzten Reizwert, den der Spieler mit obigen Handkarten reizen darf, wenn er mit einhundertprozentiger Sicherheit ein Spiel gewinnen will.

 

Lösung Skat Rätsel: leicht

 

Auf einem internationalen Großturnier schaute Vorhand „sicherheitshalber“ in den Skat aus Sorge, der auch denkbare Grand Hand sei verlierbar, und mit der Absicht, die Karo 10 zu drücken. Doch handelt es sich hierbei nicht um eine übertriebene Vorsichtsmaßnahme?

 

Tatsächlich ist die korrekte Antwort auf diese Aufgabe 96.

 

Denn man rechnet wie folgt: Vorhand erhält, auch wenn die beiden roten Buben auf einer Hand sitzen, auf jeden Fall die ersten sieben Stiche. Für die letzten drei Stichen kann die Gegenprtei höchstens folgende sechs Karten mit den höchsten Augenwerten festhalten: Kreuz 10 – Pik 10 – Pik König – Pik Dame – Karo Ass – Karo König Das ergibt zusammen 42 Augen. Also sind die vom Alleinspieler abzugebenden 17 Augen nicht schädlich, da sich nur 59 Augen für die Gegenpartei ergeben.

 

Von vorne gerechnet könnte man den Fehler machen, nur 51 eigene Augen zu erkennen und zu glauben, bei sieben Stichen eventuell nur die beiden Buben und alle zwölf Luschen zu erhalten, was nur 55 Augen ergeben würde. Aber die beiden Karten im Stock sind ja auch mit einzubeziehen, und das sind unter obigen Voraussetzungen dann halt mindestens zwei Damen.

 

Tatsächlich genügt daher also in Vorhand die Konstellation Kreuz und Pik Bube, Ass 10 König in einer Farbe und zwei weitere Asse immer für einen unverlierbaren Grand Hand, komplett unabängig, welche Karten noch dazu kommen.

 



Weitere Rätsel gibt es hier