Wir benutzen Cookies, um unseren Kunden den bestmöglichen Service anzubieten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Skat.de - Schlagzeilen
Schlagzeilen
Skat.de - Skat Masters
Skat Masters

Online Skat-Rätsel-Archiv

Online-Skat-Rätsel #26, Kategorie:leicht

Was drückst Du?


Hinterhand – mit Restchancen auf einen hinteren Gesamtpreis im heutigen Turnier nicht untapfer reizend – bietet Ihnen unangenehme 35. Die Entscheidung über die korrekte Spielansage ist Ihnen somit bereits genommen worden, Sie müssen wohl Grand spielen, immerhin ja in Vorhand.



Sie halten nach Aufnahme des Skats folgende zwölf Karten in der Hand:



Treffe Bube Pik Bube Treffe König Pik Ass Pik 10 Pik Dame Pik 9 Herz Dame Herz 9 Karo Ass Karo König Karo 8



Welche beiden Karten sollten gedrückt werden und warum?



Lösung Skat Rätsel: leicht


Die korrekte Drückung ist hier auf jeden Fall das vierfache K, also Kreuz König und Karo König. Natürlich sieht eine 7-Augen-Drückung schön aus mit einer guten Schneider-Chance bei mehrfach nicht ungünstiger Verteilung, aber folgende simple Rechnungen dürften klar machen, dass 8 Augen in Sicherheit gebracht werden sollten.

a) Restkartenbetrachtung für den Fall, dass Pik 2 zu 1 verteilt ist, die Buben aber auf einer Hand stehen: die Gegner erhalten die letzten drei Stiche und können in diese zwei Asse, drei Zehner und den Herz König, also 56 Augen mit einbringen; schön wäre, wir gäben nur eine Dame ab ;-)

b) Der andere interessante Fall, der nicht worst case wäre, ist, dass es zwar verteilte Buben gibt, aber schlecht stehenden Piken: nachdem der erste Stich also positiv verläuft, muss der Alleinspieler im vierten Stich (wahlweise bereits im dritten) die Gegner mit Pik 9 auf Pik König ans Spiel bringen. Und auch hier sind die gedrückten 8 Augen wiederum von Vorteil. Der Alleinspieler bekommt nämlich nach Hause 8 Augen mit den vier Buben, 24 Augen in Pik und Karo Ass, was zusammen 43 Augen ergibt. Bei nun gedrückten 8 Augen für in Summe 51 genügt es dem Alleinspieler also, eine 10 zu erobern, was in Karo gelingen könnte, im Original bereits nach Schmierung Kreuz Ass im Folgestich mit nachgespielter Kreuz 10 möglich war.

Auch bei dieser Partie gilt mal wieder „lieber langsam und richtig als schnell und falsch“; wer undurchdacht das Spiel schön (nämlich neben Kreuz König die Herz Dame) drückt, hat jedenfalls bei nicht bzw. halb günstiger Verteilung mit nicht allzuviel Mitleid zu rechnen, wenn das Spiel mit 60 verloren gehen sollte.

09.05.2018 Skat news, Online-Skat-Rätsel, Leicht Weitere Rätsel gibt es hier